Velo.Core Anwenderdokumentation

Nach Erhalt Ihrer persönlichen Instanz sollten Sie sich mit dem Benutzer und dem Passwort anmelden.


Auf der linken Seite befindet sich ein Miniaturbild, in dem Sie Menüoptionen auswählen können.

In der Rubrik Einstellungen können Sie die Sprache auf Deutsch ändern.

Im Vertriebskanal können Sie Ihren eigenen Shop hinzufügen.

Sie haben die Möglichkeit, Ihren Shop zu bearbeiten.

Der erste Schritt besteht darin, die Verbindung zu testen.

Wenn die Verbindung in Ordnung ist, wird ein Popup-Fenster angezeigt.

Nachdem Sie die API-Konfiguration abgeschlossen haben, importieren Sie die Steuern aus WooCommerce und ordnen Sie sie den Odoo-Steuern zu, die Sie verwenden möchten. Klicken Sie im Formular auf die Schaltfläche BEARBEITEN, um Karten hinzuzufügen.

Nachdem Sie die API-Konfiguration und die Zuordnung der Steuern auf der vorherigen Registerkarte abgeschlossen haben, können Sie jetzt auf diese Schaltfläche klicken, um alle Kunden aus Woo Commerce in Odoo zu importieren. Dies ist normalerweise eine einmalige Aktion zu Beginn der Einrichtung dieses Woo Commerce-Kanals. Der regelmäßige Import von Kundendatensätzen wird durch geplante Aktionen verwaltet. Wenn Sie jedoch Kundendaten aus Odoo Contacts / CRM vermissen, können Sie diese Schaltfläche verwenden, um Ihre Woo Commerce-Kunden manuell mit diesen hier zu synchronisieren.

Importieren Sie Produkte von Woo nach Odoo

Importiere Bestellungen von Woo nach Odoo

Auf der linken Seite befindet sich ein Miniaturbild, in dem Sie Menüoptionen auswählen können. Dort finden Sie den POS.

In der Tab Poinf of Sale können Sie Ihren eigenen Shop anbinden.

Die Produkte werden geladen.

Alle Ihre Produkte werden hier gezeigt, einschließlich der Kasse.